Archive | März 2017

Auf der ersten Spur – Dem Himmel so nah 

Ich wäre dann der Variante 2 Nutzer, danke Travelmouse👍🏻😎

Travelmouse – Der Blog rund ums Reisen, Essen, Trinken und Fotografieren

Sonntagmorgen, 05:40 Uhr. Der Wecker klingelt. Nicht aus Versehen. Nein. Er wurde willentlich durch mich auf diese schon fast unmenschliche Uhrzeit gestellt. Eine Stunde später, ohne Kaffee intus (!), stehen mein Partner und ich schon in der Weisshornbahn und fahrenmit rund 100 anderen Schneesportverrücktenin Richtung Weisshorngipfel. Dort erwartete uns einen Sonnenaufgang, der seinesgleichen sucht. Bei dieser Reizüberflutung kollabieren einem die Synapsen. Ich übertreibe nicht. Seht selber:

Die erste Spur – ein Angebot, welches die Arosa Bergbahnenden Einheimischen und Touristen bereitstellen. Jeden Sonntag, ab Februar bis Anfang April und bei guter Witterung, hat man die Möglichkeit, den Sonnenaufgang auf dem Weisshorn zu geniessen und zu bewundern. Anschliessend kann man die jungfräulichen Pisten zum Skifahren und Snowboarden benutzen.Die zweite Sektion der Weisshornbahn fährt durchgehend von der Mittelstation zum Weisshorngipfel.Im Klartext bedeutet dies, dass rund 100 Schneesportbegeisterte sich die zwei Pisten, welche vom Weisshorn zur Mittelstation führen, teilen. Noch klartextiger: Man ist quasi…

Ursprünglichen Post anzeigen 173 weitere Wörter

Advertisements

Meine Spielhallen Klassiker kommen für die mobilen Devices

Äh, ist das wirklich schon über 30 Jahre her, als ich in der Spielehalle Unsummen von Geld in die Automaten gesteckt habe um Ghost’N Goblins oder 1942 zu spielen.

Capcom kündigt jetzt an, dass genau diese und andere Titel demnächst auf iOS und Android erhältlich sein werden.

Folgende Klassiker sind angekündigt, 1942, Ghosts’N Goblins, Ghouls’N Ghosts sowie Wolf of the Battlefield: Commando.

Die alten Namen werden einfach mit „Mobile“ erweitert. Es wird den klassischen Spielablauf geben sowie einen Casual Mode. Da nicht alle Smartphone Besitzer einen Joystick und Buttons parat haben gibt es Anpassungsmöglichkeiten für die Steuerung.

Wem diese Titel nichts sagen, sind ja nicht alle so alt wie „moi“, hier ein kurzer Überblick, was Euch erwarten wird.

  • 1942 Mobile: Ein Shooter der vertikal scrollt, gegnerische Flugzeuge abschiessen und das eigene vor Treffern schützen 
  • Ghosts’N Goblins Mobile: Ein Jump and Run/Action-Plattformer mit hohem Schwierigkeitsgrad. Ziel, Prinzessin retten.
  • Ghouls’N Ghosts Mobile: Grösserer und besserer Nachfolger von Ghosts’N Goblins, setzt da an, wo der Vorgänger geendet hat.
  • Wolf of the Battlefield: Commando Mobile: Nochmal ein Shooter der vertikal scrollt, Horden von Gegnern müssen mit Gewehr und Granaten vernichtet werden.

Capcom verrät leider noch nicht wann genau die Games kommen werden. Auch das Geschäftsmodell ist nicht bekannt, ich hoffe, dass Sie sich für eine einmalige Zahlung entscheiden (die Hoffnung stirbt zuletzt), es kann natürlich auch sein das man sich für Freemium entscheidet (was Scheisse wäre)

Ich würde locker mal einen Fünfer dafür bezahlen – aus nostalgischen Gründen. Und da es noch mehr so alte Zocker wie mich gibt, wäre das wohl das besser Geschäft für Capcom. Ich glaube nicht das man mit der Neuauflage dieser „Klassiker“ viel mehr als die Nostalgiker wie mich anlockt.

Einmal dafür bezahlen würde ich sofort, aber die In-App-Scheisse unterstütze ich nicht.

Ankündigung Capcom